Pflegerinnen

Ab wann steht für Sie eine Pflegerinn bereit?

Das Bereitstellen einer Pflegekraft geht meist umgehend, da wir immer 24Stunden Betreuerinnen auf unserer Warteliste haben, spätestens 14 Tage nach Unterzeichnung des Werkvertrages steht Ihnen eine Pflegekraft zur Verfügung.

Sprachkenntnise unserer Pflegerinnen:

Alle unsere Vertragskräfte werden einem Sprachtest unterzogen, bzw. müssen mit Zeugnissen Sprachschulbesuche nachweisen. Dennoch gibt es Unterschiede. Die Abstufung reicht von der Fähigkeit sich zu verständigen bis fließend in Wort und Schrift fehlerfrei. Oft ist mit Geduld in einigen Tagen sehr brauchbares Deutsch zu hören.

Arbeitszeiten:

Die Arbeitszeit gestaltet sich bei dieser Art von Aufgabe variabel. In der Regel müssen alle Zeiten, in denen die Familienangehörigen nicht zuhause sein können, abgedeckt werden. Ihr Betreuer muss mindestens zwei halbe Tage zur freien Verfügung haben, denken Sie stets daran - je besser die Arbeitsbedingungen sind desto besser ist auch die Motivation Ihrer Helfer.
Gerade bei längerer Abwesenheit ist es unbedingt wichtig, sich auf die Betreuer zuhause verlassen zu können. Von uns vermittelte Kräfte sind alle an die Kündigungsfrist (2 Wochen lt. Werkvertrag) gebunden und auch sonst genauestens überprüft, Referenzen garantieren ihre Zuverlässigkeit. Selbstverständlich können wir niemanden festhalten, dafür können wir innerhalb kürzester Zeit für einen Ersatz sorgen.

Rahmenbedingungen:

Die Rahmenbedingungen sind: die Betreuungskraft muss ein eigenes Zimmer zu Verfügung haben, Mitbenutzung des Bades muss gewährleistet werden, Kost und Logis sind frei.